Karlstad – hygienisches Lagern von Krankenhausartikeln

Karlstad – hygienisches Lagern von Krankenhausartikeln

Download Broschüre

Das Zentralkrankenhaus von Karlstad verfügt über 600 Patientenbetten und versorgt mit seinen 3.200 Angestellten die gesamte Region von Värmland/Schweden mit Gesundheitsdienstleistungen. Im Zuge einer in 2010 anstehenden Gebäudeerweiterung sollten die Intralogistik effizienter aufgestellt und die Bereitstellungszeiten verkürzt werden.



Anforderungen:

  • Schnelle Bereitstellung der gelagerten Artikel
  • Leichter und genauer Zugriff über alle Abteilungen
  • Hygienische Lagerbedingungen
  • Reduzierung der Lagermenge, um gebundenes Kapital zu minimieren
  • Sichere Bestandsverwaltung


Lösung:

  • Einbau eines 25 m hohen Lagershuttles mit Entnahmeöffnungen auf allen 5 Etagen
  • Aufbau in der Gebäudemitte verkürzt die Laufwege des Personals
  • Präzisere Bedienung durch LED-Pointer und Handheld-Geräte
  • Maßnahmen führen zu Zeitersparnis von 75 %
  • Raumgewinn führt zu zusätzlichen 4-5 Patientenbetten pro Etage
  • Größere Liquidität durch Reduzierung von Lagermenge und gebundenem Kapital
  • Hygienische Gittereinsätze garantieren Sauberkeit der Artikel
  • Erhöhte Sicherheit durch Backup auf PCs


Leistungsumfang:

  • 1 Shuttle XP 500
  • 125 Tablare mit hygienischen Gittereinsätzen
  • Handheld-Geräte
  • LED-Pointer auf jedem Stockwerk
  • Integration der WM-Software in Kunden-ERP
  • Backup-PCs
Karlstad – hygienisches Lagern von Krankenhausartikeln

Download Broschüre


Niederlassung Österreich

Kardex Austria GmbH
Puchgasse 1
1220 Wien Austria

+43 1 895 87 48