Produktionsunternehmen und Produktionslager

Erweitern Sie Ihre Produktionsfläche, ohne Ihren Betrieb zu erweitern.

Die meisten Produktionsunternehmen wollen so wenig Platz und Zeit wie möglich für das Lager verwenden, sondern Zeit und Platz lieber zum Produzieren nutzen. Unabhängig von der Branche oder der Größe des Unternehmens gibt es Kardex Remstar Lösungen, die ein effektiveres und platzsparenderes Kommissionieren und Lagern von Produktionskomponenten, Werkzeug- oder Ersatzteilen sicherstellen können, als wenn diese Artikel in verschiedenen Arten von Regalen gelagert werden. Lagersysteme kommen in Kommissionierlagern, Kanban-Lagern, Werkzeuglagern, Rohwarenlagern und Pufferlagern zum Einsatz.

 

Die erforderliche Bodenfläche reduziert sich häufig um 75 bis 90 %. Das bedeutet, dass dieselbe Menge an Lagerartikeln auf nur 10 bis 25 % der ursprünglichen Fläche gelagert werden kann. Für viele Unternehmen hat dies bedeutet, dass sie innerhalb der physisch vorhandenen Rahmenbedingungen die Möglichkeit hatten, den Platz für das Lager zu verringern und stattdessen die Produktionsfläche auszuweiten.

 

Über das Prinzip „Ware zur Person“ kann der Bediener eine Menge unnötige Schritte einsparen, was zu einer Verkürzung der Kommissionierungszeit führt. Häufig kann die Effektivität um 100 bis 400 % gesteigert werden. Für Unternehmen bedeutet dies, dass sich die Gesamtproduktionskosten verringern und Ressourcen freigesetzt werden, die direkt für die Produktion genutzt werden können.
 

Optimieren Sie die Prozesse

Beim Prinzip „Ware zur Person“ werden alle Artikel in einem kleinen, einheitlichen Bereich kommissioniert. Das eröffnet die Möglichkeit, beim Ablauf mehrere Prozesse zu berücksichtigen. Beispielsweise kann am Lagersystem ein Etikettendrucker aufgestellt werden, der ein Artikeletikett mit den notwendigen Informationen aus dem Host-System ausdruckt. Das Etikett wird auf den Artikel geklebt, wodurch die Produktion die zu verwendenden Artikel schnell und einfach findet.

 

Häufig ist es am rentabelsten, auf eine Palette oder einen Rollwagen zu kommissionieren, doch in größeren Installationen ist es zweckmäßig, Rollenbahnen, FTFs oder andere Fördermittel zu verwenden. Kardex Remstar kann fertige Systemlösungen liefern, und sowohl unsere Hardware als auch unsere Software lässt sich vollständig und kontinuierlich parallel zur Entwicklung des Unternehmens oder der Produktion einbinden. Ob sich das rentiert, ist für jede Aufgabe gesondert zu bewerten.
 

Passen Sie Ihr Werkslayout oder die Prozesse nach Bedarf an

Das Layout in einem Produktionsbereich ändert sich laufend, doch das ist mit Kardex Remstar kein Problem. Die Lagersysteme lassen sich jederzeit versetzen. Mit der einzigartigen Rahmenkonstruktion der Kardex Lagersysteme sind etliche unserer Modelle so stabil, dass sie ohne Demontage versetzt werden können – sie werden einfach mit einem speziell entwickelten Hubgerät mit Rädern verschoben. In der Praxis geht dies schneller als das Versetzen eines Regals.

 

Besseres Bestandsmanagement – on time

Ein wichtiger Faktor in der Produktion ist, sich jederzeit auf den eigenen Warenbestand verlassen zu können. Mit der Kardex Software ist es möglich, jedes Mal, wenn ein Platz geleert wird, eine laufende Zählung vorzunehmen. Mit einer Schnittstelle zum ERP-System bedeutet dies, dass der Bestand im Großen und Ganzen immer abgestimmt ist – physisch wie auch vom System her. Dies trägt zu einer Verbesserung des Einkaufsmanagements bei und verringert das Risiko fehlender Artikellinien, die ansonsten schnell zu einem Produktionsstopp führen können. Etliche Unternehmen können sich so auch die jährliche Lagerzählung sparen.

 

Binden Sie Kardex Lagersysteme in Ihr Host-System ein

Kardex Lagersysteme werden meist durch die Kardex Software, eine WMS-Software (Warehouse-Management-System), gesteuert. Den vollen Nutzen und die maximale Lageroptimierung erreichen Sie durch Einbinden der Kardex Software in Ihr ERP-System. Wir verfügen über eine Reihe von Referenzen, bei denen Installationen in Axapta, Magento, Navision, Movex, SAP, Jeeves, Apport, Consafe, Dracar, Autovision u. a. m. eingebunden wurden.

 

Referenzen

Kardex Remstar hat als weltweit führender Hersteller von Lagersystemen bis heute mehr als 1.000 Installationen in Dänemark und 140.000 Installationen auf der ganzen Welt durchgeführt und bietet Lösungen für kleine und große Unternehmen quer durch alle Branchen. Sie können sich jederzeit gerne an uns wenden, wenn Sie mehr Informationen benötigen.

Carsten Gram von Alfa Laval in Søborg:

„Unser Lager benötigt nur 10 % der früheren Fläche, und gleichzeitig kann ein Bediener 250 bis 300 Positionen pro Stunde kommissionieren. Unsere Gesamtbetriebskosten sind sehr gering, und in den fünf Jahren, seit wir die Lagersysteme einsetzen, gab es nur zwei Betriebsstopps.“

Niederlassung Österreich

Kardex Austria GmbH
Puchgasse 1
1220 Wien Austria

+43 1 895 87 48