Kontakt

  +43 1 895 87 48

zum Kontaktformular

Email senden

Das war die Veranstaltung „Intralogistik & Kulinarik“ am Heldenberg

Das war die Veranstaltung „Intralogistik & Kulinarik“ am Heldenberg

Download Broschüre

Ein spannender Vortrag, beeindruckende Raritäten im Oldtimermuseum, kulinarische Schmankerl und hervorragende Weine des Schmiedatals.



Am 12.9. 2018 fand die Veranstaltung „Intralogistik & Kulinarik“ am Heldenberg statt. Bereits am Nachmittag trafen sich Geschäftsführer, Projekt- und Lagerleiter unterschiedlicher Unternehmen zum Intralogistikworkshop unter der Leitung von Herrn Prof. Dr. Michael Schröder.
Mit Fragestellungen zu brisanten Zukunftsthemen motivierte Herr Prof. Schröder die Teilnehmer zur regen Diskussion und zum Erfahrungsaustausch. Nach einem zweistündigen Workshop präsentierten die Gruppen einander die spannenden und zukunftsweisenden Ergebnisse zu den Themen Veränderung in der Mobilität, Aussichten auf den Arbeitsplatz 2030 oder auch Neuerungen in der Intralogistik 2030.

Neben einer Pause und der Begrüßung weiterer Besucher für die Abendveranstaltung wurde unter fachkundiger Beratung anwesender Kardex-Mitarbeiter der gläserne Shuttle im Verkaufsraum der Vinothek bestaunt und besprochen.

Als Highlight des Abends begrüßten wir Herrn Prof. Dr. Schröder mit einem fesselnden, interessanten Vortrag zu „Intralogistik 2025 im Spannungsfeld von Digitalisierung und Ein-Stunden-Belieferung“. Mit vielen Beispielen aus der Praxis, verschiedener Branchen und Länder, beeindruckenden Zahlen und Zukunftsszenarien begeisterte Herr Prof. Schröder bis zum Schluss mit seinen Ausführungen.
  

Als Einstimmung auf den gemütlichen und kulinarischen Teil der Veranstaltung spazierten die Teilnehmer durch das Koller Automobilmuseum. Beim anschließenden gemeinsamen Abendessen in der erst kürzlich eröffneten modernen Vinothek konnten die Veranstaltungsteilnehmer verschiedene Weine aus der Region Schmiedatal verkosten und regionale Schmankler genießen. Im gemütlichen Rahmen erzählte Bürgermeister Herr Steinbach von der Idee und Entstehung des ersten gläsernen KARDEX Shuttels in Österreich.

 


 

Um Ihnen einen optimalen Service zu bieten, verwendet diese Website Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung.

OK